•                             
  •                             
  •                             
  •                             
  •                             
  •                             
  •                             

Kontinuierliche Schlauchextrusion

Bei einem kontinuierlichen Schlauchextrusionsverfahren werden sogenannte Dornhaltersteg-Köpfe oder sogenannte Pinolenköpfe eingesetzt. HESTA stellt hierbei wieder ein breites Spektrum an Kopfausführungen zur Verfügung. Neben den altbewährten 1-Schicht Köpfen in Stegdornhalter-Ausführung können Sie vom innovativen Pinolendesign für schnellere Farbwechselzeiten profitieren, welches wir bis hin zu 3 Schichten einsetzen. Für sogenannte CoEx Anwendungen mit bis zu 7 Schichten setzen wir auf unseren langjährig etablierten Partner der Firma W.Müller GmbH.

Im Automotivebereich: Für Zulieferer der Automobilindustrie stellen wir verschiedene Maschinentypen bereit. Unser SG805 Modell kann beispielsweise durch ein „Upgrade“ mit einem kontinuierlichen CoEx Kopf versehen werden. Somit lassen sich Saugblasanwendungen spielend in 6 Schichten auf dieser Maschine abbilden, um teure 3D Einlegeverfahren mit Robotertechnik zu vermeiden. Unsere Shuttlemaschinen eignen sich in diesem Bereich hervorragend für kleinere Kraftstoffbehälter von zum Beispiel Gartengeräten oder Zweirädern.

Im Verpackungsbereich: Unsere Verpackungsmaschinen sind seit vielen Jahren erfolgreich im Einsatz. Unsere Kunden befinden sich in der Kosmetikindustrie, in der Haushaltsindustrie, im Bereich von Industrieverpackungen sowie in der Lebensmittel- und Medizintechnik. Egal ob Sie optisch hochwertige Verpackungen aus „Glaseffektmaterialien“ oder Mehrschichtbehälter für die Lebensmittelindustrie mit bis zu 7 Schichten herstellen, HESTA hat die passende Maschine!